Prof. Dr. med. Bernhard Rumstadt

Evangelisches Diakoniekrankenhaus Freiburg Chirurgie

    Beschreibung

    Im letzten Jahrzehnt entwickelte sich die Chirurgische Klinik des Evangelischen Diakoniekrankenhauses zu einer überregional anerkannten Schwerpunktklinik für Viszeralchirurgie. Unser Operationsspektrum umfasst dabei alle Eingriffe im Bauchraum, am Hals (insbesondere der Schilddrüse) und den übrigen Weichteilen des Körpers. Bei steigenden Patientenzahlen und dem Leistungsspektrum eines viszeralchirurgischen Zentrums entspricht die Chirurgische Klinik in höchstem Maße
    den Anforderungen, die heute an eine moderne Klinik gestellt werden. Insbesondere profitieren unsere Patienten von der langjährigen individuellen medizinischen Erfahrung der leitenden Chirurgen.
    Zur Beratung und OP-Vorbereitung gibt es sowohl für Kassen- als auch für Privatpatienten eine Sprechstunde (Terminvereinbarung unter +49 0761 1301-250).

    Kontakt
    Behandlungsschwerpunkte

    • Schilddrüsenchirurgie
    • Schilddrüsenvergrößerung (Struma)
    • Rezidivstruma nach Voroperation
    • Nebenschilddrüsenchirurgie
    • Schilddrüsenkrebs
    • Morbus Basedow
    • Entfernung vergrößerter Lymphknoten am Hals

    Diagnostische Leistungen

    • Röntgen
    • Ultraschall
    • Computertomographie
    • Neuromonitoring bei Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenoperationen
    • Intraoperative Parathormonbestimmung bei Nebenschilddrüsenoperationen
    • Intraoperativer pathologischer Schnellschnitt

    Therapeutische Leistungen

    • Alle Arten von Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenoperationen z. B. bei:
      • Schilddrüsenvergrößerung (Struma)
      • Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose, Autonomie)
      • Basedow
      • Schilddrüsenentzündung, Hashimoto
      • gutartige Tumore
      • bösartige Tumore
      • Krankheitsrückfälle bei gut- und bösartigen Erkrankungen (Rezidive)
      • Struma mit Brustkorbbeteiligung (retrosternale Struma)
      • Nebenschilddrüsenüberfunktion (Hyperparathyreoidismus)
    • Minimal-invasive OP-Techniken (ABBA Methode)
    • Replantation von Nebenschilddrüsengewebe

    Anfahrt
    Beruflicher Werdegang

    1980 - 1986 Studium der Humanmedizin in Bochum / Bonn / Heidelberg
    1986 Approbation als Arzt
    1986 Promotion
    1986 Beginn der chirurgischen Facharztausbildung am Universitätsklinikum Mannheim unter Prof. Dr. Dr. h.c. M. Trede
    1993 Facharztprüfung Chirurgie
    1995 Zusatzprüfung Gefäßchirurgie
    1997 Zusatzbezeichnung Visceralchirurgie
    1997 Habilitation für das Fach Chirurgie an der Universität Heidelberg
    1997 Chefarzt der Chirurgischen Klinik am Diakonissenkrankenhaus Mannheim
    2000 Chefarzt der Chirurgischen Klinik am Heinrich-Lanz-Krankenhaus
    Mannheim und Zusammenführung der beiden Kliniken am
    Diakoniekrankenhaus Mannheim
    2009 Chefarzt der Chirurgischen Klinik an der Fürst – Stirum – Klinik Bruchsal
    2012 Chefarzt der Chirurgischen Klinik am evangelischen Diakoniekrankenhaus Freiburg

    Qualifikationen

    Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie und Viszeralchirurgie