Behandlung

Behandlungsmöglichkeiten bei einer Schilddrüsenerkrankung

Die Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Zurzeit stehen vier verschiedene Behandlungsmöglichkeiten bei Schilddrüsenerkrankungen zur Verfügung.

Eine Schilddrüsenerkrankung kann durch eine medikamentöse Therapie beispielsweise mit Hilfe des Medikaments L-Thyroxin, Thyreostatika, Betablockern oder mit Antiphlogistika erfolgen. Eine Chirurgische Therapie bedeutet die Entfernung von krankhaften Gewebeveränderungen durch eine Operation. Wohingegen eine Radiojodtherapie, auch als nuklearmedizinische Behandlungsmethode bekannt, beruht auf der Einnahme von Tablettenkapseln mit einer kleinen Menge von radioaktivem Jod. Des weiteren gibt es noch die Therapie der Thermoablation, eine neuartige Methode bei welcher Schilddrüsenknoten durch gezielte Erhitzung des kranken Gewebes zerstört werden.

Die Methoden haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile, die wir Ihnen gerne auf nachstehenden Seiten vorstellen. Mit einem Klick auf einen der untenstehenden Buttons finden Sie weitergehende Informationen zur jeweiligen Therapie- oder Behandlungsmöglichkeit und ihre Methodik. Darüber hinaus finden Sie in der linken Spalte unter Wissenswertes tiefergehende Informationen über die Anatomie, Funktion, Erkrankungstypen und Diagnostik der Schilddrüse.

Bitte wählen Sie eine der folgenden Behandlungsmöglichkeiten aus: